Der Gang zum Briefkasten als tägliche Routine

Trotz aller modernen Kommunikationsmittel ist die althergebrachte Briefpost noch nicht gänzlich ausgestorben. Der Gang zum Briefkasten und zum Zeitungsrohr gehören immer noch zur täglichen Routine. Wo genau der Briefkasten angebracht ist – direkt an der Hauswand, freistehend auf dem Grundstück als Standbriefkasten oder am Tor an der Grundstücksgrenze – bleibt dem Hausbesitzer selbst überlassen. Als Mieter in einem größeren Mietshaus ist man nicht ganz so frei in der Briefkastenwahl und muss mit einer Wand von Briefschlitzen im Flur Vorlieb nehmen.

Normen beachten

Bei der Wahl des Briefkastens fällt das Augenmerk nicht nur auf das Design und das Material – sehr beliebt: Edelstahl, da robust und doch optisch ansprechend – sondern auch auf die Größe des Briefkastens und des Einwurfschlitzes. Ein Standardbriefkasten muss der Europäischen Norm DIN EN 13724 entsprechen, damit eine knitterfreie Zustellung ohne Hindernisse gewährleistet werden kann. Der Einwurfschlitz der Briefkästen muss laut der Norm so groß sein, dass ein C4-Umschlag (3 cm hoch, 23 cm breit) hindurch passt. Außerdem sollte der Briefkasten nicht zu niedrig und auch nicht zu hoch (nicht über 1,70 m) angebracht werden.

Geschichte des Briefkastens

Briefkästen, wie wir sie heute kennen, gibt es etwa seit Mitte des 17. Jahrhunderts. Eine Art Vorläufer des Postsystems wurde an bekannten Seefahrerrouten praktiziert. An prominenten Anlaufstellen deponierten Seefahrer ihre Post unter Steinen und hofften, dass der Kollege, der in die andere Richtung fuhr, die Briefe mitnehmen würde. Die erste richtige Postverbindungsstrecke wurde zwischen Breslau und Leipzig eingerichtet. Auf dieser Route wurde 1633 in der niederschlesischen Stadt Liegnitz der erste Briefkasten errichtet. Nach und nach setzten sich die praktischen Postkästen in Preußen, Württemberg und Bayern durch. Ende des 19. Jahrhunderts zählte das Deutsche Reich 58.000 Briefkästen. Die Deutsche Post AG ist heutzutage das weltweit größte Logistik- und Postunternehmen.


Top Kategorien


LED-Lampen |  Deckenleuchten |  Led-Strahler |  Wandleuchten |  Led-Einbaustrahler |  Leuchtmittel |  Solarleuchten |  Deckenfluter |  Hängeleuchten |  Außenleuchten |  Stehleuchten
  • 425.000 Artikel sofort verfügbar
  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Kauf auf Rechnung

+43 (0) 1 38 59 172

Sichern Sie sich Ihren € 10-Gutschein

und zahlreiche weitere Vorteile!

10 Gutschein

*Ab einem Mindestkaufpreis von € 75 einlösbar. Pro Kunde und Bestellung ein Gutschein, nicht kombinierbar mit anderen Rabatt-Aktionen, nicht nachträglich von der Rechnung abziehbar. Gültig bis 31.12.2017