Zurück
sonstige Glühlampen

2 Artikel

Die Glühlampe – Lichtlösung seit Jahrzehnten

Die Glühlampe ist die klassische Beleuchtungslösung, welche sich Jahrzehnte mit ihren weitreichenden Einsatzmöglichkeiten bewährt hat. Und wenngleich heute Energiesparlampen, Halogenleuchtmittel oder moderne LED-Technologien zur Beleuchtung verwendet werden, finden sich doch auch heute noch nahezu in jedem Haushalt Glühlampen. Diese kommen zur Lichterzeugung im Kühlschrank, im Backofen oder in der Nähmaschine ebenso zum Einsatz wie bei den üblichen Wohnraumleuchten. Das Funktionsprinzip basiert dabei auf einem durch einen elektrischen Strom zum Glühen gebrachten Metallfaden, welcher sich im Innern eines Glaskolbens befindet. Die übliche Form dieses Kolbens ist es auch, welche die umgangssprachliche Bezeichnung „Glühbirne“ mit sich brachte. Übliches Metall für den Faden ist Wolfram, welches so hitzebeständig ist, dass es der Erhitzung auf ca. 2.500°C standhalten kann. Umgeben ist der Metallfaden – luftdicht verschlossen – von einem Gasgemisch aus Stickstoff, Argon und Krypton. Alternativ ist der Faden von einem Vakuum umgeben. Sauerstoff dagegen darf nicht eindringen. Dieser würde bewirken, dass das Metall verbrennt. Die am weitesten verbreiteten, genormten und somit stets mit einer entsprechenden Leuchte kompatiblen Sockel sind E27 und E14. Sie sind nach ihrem Erfinder Thomas Alva Edison (E) benannt, gefolgt von dem Durchmesser des Gewindes in mm.

Ein Ende in Sicht: das Aus der Glühlampe

So sehr sich das Funktionsprinzip der Glühlampe im Einsatz bewährte, so wenig wirtschaftlich und auch umweltschonend war es doch. Seit 2009 verschwinden diese Leuchtmittel nach und nach aus dem Handel. Zu gering war das Verhältnis von Energiebedarf und Leistung. Im Falle der Glühlampe stehen 5% Lichtabgabe 95% Wärmeabgabe entgegen. Die daraus resultierende Energieeffizienzklasse erweist sich als zu gering, um weiterhin für den Einsatz als Beleuchtung akzeptiert zu werden. Zudem ist das Metall nicht unendlich haltbar: Nach 1.000 Stunden ist die Haltbarkeit des Glühfadens erloschen. Dem stehen bis zu 50.000 Stunden Lebensdauer einer LED Lampe gegenüber.

Alternativen zur Glühlampe – ohne den Kauf einer neuen Leuchte!

Heute nehmen alternative Beleuchtungslösungen mehr und mehr den Platz der Glühlampe ein. Eine neue Leuchte ist jedoch in vielen Fällen nicht erforderlich: Lediglich das Funktionsprinzip wechselt; der Sockel des Leuchtmittels – beispielsweise E27 und E14 – findet selbst bei vielen modernen LED Leuchtmitteln Verwendung.


Top Kategorien


LED-Lampen |  Deckenleuchten |  Led-Strahler |  Wandleuchten |  Led-Einbaustrahler |  Leuchtmittel |  Solarleuchten |  Deckenfluter |  Hängeleuchten |  Außenleuchten |  Stehleuchten
  • 425.000 Artikel sofort verfügbar
  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Kauf auf Rechnung

+43 (0) 1 38 59 172

Sichern Sie sich Ihren € 10-Gutschein

und zahlreiche weitere Vorteile!

10 Gutschein

*Ab einem Mindestkaufpreis von € 75 einlösbar. Pro Kunde und Bestellung ein Gutschein, nicht kombinierbar mit anderen Rabatt-Aktionen, nicht nachträglich von der Rechnung abziehbar. Gültig bis 31.12.2017